Humpis-Schule

Aktuelles

02.05.2019 Wirtschaftsgymnasium zum „Schnupperstudium“ an der Universität Mannheim am 30. April 2019 berichtet von Dr. Oliver Greuling
Bild: Schülerinnen und Schüler verfolgen gespannt die Vorlesung zu Investment and Asset Pricing

Schülerinnen und Schüler verfolgen gespannt die Vorlesung zu Investment and Asset Pricing

Bild: WG-Schülerinnen im Ehrenhof des Schloss Mannheim

WG-Schülerinnen im Ehrenhof des Schloss Mannheim

Das war echt früh: um 4:15 Uhr morgens ging es von Ravensburg mit gut 30 Schülerinnen und Schülern aus den Jahrgangsstufen 1 und 2 des Wirtschaftsgymnasiums an die renommierte Universität Mannheim im nordwestlichsten Eck Baden-Württembergs. Begleitet wurden sie von Susanne Deuschle und Oliver Greuling, die beide in Mannheim Wirtschaftspädagogik studierten.

Wir kamen in den Genuss, Veranstaltungen im laufenden Uni-Betrieb besuchen zu können, welche die verschiedensten Fachbereiche, wie etwa von der Soziologie über Jura und Geschichte bis hin zur Betriebswirtschaftslehre, umfassten. Die geradezu perfekte Betreuung der Uni-Verwaltung brachte es mit sich, dass wir zu Beginn der Veranstaltungen offiziell von den Professoren und Dozenten begrüßt wurden. Zudem bekamen wir im Vorfeld oder während der Veranstaltungen Material, um uns nicht nur inhaltlich, sondern sogar aktiv einzubinden in die Veranstaltungen.

Dass man durch den bilingualen VWL- und BWL-Unterricht im internationalen Zug gut vorbereitet wird, zeigte sich in den in englischsprachigen Vorlesungen. Ebenso wurde klar, dass sowohl Taktung und Tempo in den Veranstaltungen zwar hoch sind, aber man bereits jetzt gut folgen konnte. Beide Erfahrungen stimmten sehr positiv. Vielleicht zieht man nach dem Abitur nun doch ein Studium an einer Universität in Betracht.

Abgerundet wurde der Tag mit einer lockeren und entspannten Fragerunde zum Studium der Wirtschaftswissenschaften in Mannheim. Janine Kreschel, ehemalige Schülern am WG in Ravensburg und Studentin der Wirtschaftsmathematik, stellte sich gemeinsam mit einem Vertreter der Fachschaft Wirtschaftspädagogik unseren Fragen. Matthias Schneider, Geschäftsführer des ZLBI und Mitglied der Area  Wirtschaftspädagogik, ergänzte die Antworten spontan.

Trotz des frühen Aufstehens und der Ankunft erst nach 22:00 Uhr kamen wir gemeinsam zu dem Schluss: der Tag zum „Schnupperstudium“ an der Universität Mannheim hat sich voll und ganz gelohnt.

Zurück