Humpis-Schule

Schulleben

Die Schulchronik der Humpis-Schule

Das Journal für Schüler, Lehrer, Eltern und Bildungspartner

FÖRDERKREIS der Humpis-Schule e. V.

Viele Aktivitäten wären ohne die Unterstützung des Förderkreises der Humpis-Schule nicht möglich.

Er unterstützt einzelne Schülerinnen und Schüler finanziell, fördert größere Projekte und Klassenfahrten, gewährt Kredite, um z. B. Vorhaben der JUFI vorzufinanzieren, übernimmt einen Teil der Kosten für die Schulchronik, u. a. m.

Als gemeinnützige Vereinigung verfolgt der Förderkreis die Ziele:

  • die Zusammenarbeit zwischen den am Schulleben beteiligten Gruppen zu festigen und auszubauen
  • die Schülerinnen und Schüler der Kaufmännischen Schulen Ravensburg zu unterstützen
  • die Kontakte zwischen den Betrieben und der Schule zu vertiefen
  • die berufliche Aus-, Fort- und Weiterbildung an der Humpis-Schule Ravensburg zu fördern
  • Projekte und Schulpartnerschaften zu ermöglichen
  • Schulchronik mitzufinanzieren

Um diese Aufgaben wahrnehmen zu können, haben sich Eltern, Firmenvertreter und Lehrer zu diesem Förderkreis zusammengeschlossen.

Der Förderkreis finanziert seine Aktivitäten u. a. aus jährlichen Mitgliedsbeiträgen, freiwilligen Zuwendungen und Spenden.

Mitgliedsbeiträge und Spenden sind steuerlich absetzbar.

WERDEN AUCH SIE MITGLIED DES FÖRDERVEREINS!

 

Kontaktinformationen:

Förderkreis Humpis-Schule e. V.

St.-Martinus-Str. 77, 88212 Ravensburg

Tel: 0751 368-302, sekretariat@humpis-nospam.de

 

Spendenkonto:

IBAN: DE70 6505 0110 0048 0773 56

BIC: SOLADES1RVB (KSK Ravensburg)

 

Beitrittserklärung        Bitte PDF-Formular ausdrucken, ausfüllen und zusenden.

Schulpraktika

Schulpraktikum an der Humpis-Schule Ravensburg

Die Humpis-Schule Ravensburg ist eine Ausbildungsschule.
Studierende der Wirtschaftspädagogik sowie des Gymnasiallehramts können deshalb an unserer Schule Ihr im Rahmen des Studiums vorgeschriebenes Schulpraktikum durchführen.

Ebenso bieten wir das Orientierungspraktikum für Studierende des Lehramts an Gymnasien an.

Zu diesen Praktika heißen wir Sie herzlich willkommen und freuen uns auf Sie!
Dr. Thomas Wachter 
E-Mail: thomas.wachter@humpis-schule-nospam.de 

Robin Heine 

E-Mail:  Robin.heine@humpis-schule-nospam.de 

Wir sind Ihre Ansprechpartner und unterstützen Sie bei der Durchführung Ihres Praktikums. Neben organisatorischen Fragen stehen dabei pädagogische und unterrichtsrelevante Inhalte im Mittelpunkt.

Unser Ziel an der Humpis-Schule ist es, Ihnen einen offenen und aussagekräftigen Einblick in den Schulalltag zu geben.

Zur ersten Orientierung wollen wir Ihnen einige wichtige Fragen beantworten:

I. Schulpraktikum im Rahmen des Studiums

1. Welche Form des Schulpraktikums ist möglich?

Für Studentinnen und Studenten der Wirtschaftspädagogik: 10-wöchige modulare Form

Für Studentinnen und Studenten mit allgemein bildenden Fächern in Blockform (Gymnasiallehramt).


2. Wie melden Sie sich zum Schulpraktikum an?

Die Anmeldung erfolgt online und nicht direkt bei der Schule.

        http://www.praxissemester-bw.de

3. Wie läuft das Schulpraktikum ab?

Im Verlauf des Schulpraktikums werden Sie zunächst den Unterricht passiv verfolgen, allerdings bald auch selbständig Teilstunden oder ganze Stunden halten. Dabei werden Sie von erfahrenen Lehrern der Humpis-Schule betreut.

Jede Woche findet ein Treffen aller Praktikanten und Ausbildungslehrer der Schule statt, um organisatorische Fragen zu klären oder pädagogische Themen zu besprechen.


4. Wie hoch stehen die Chancen an der Humpis-Schule zum Schulpraktikum
    angenommen zu werden?

Wir nehmen an jedem Termin ca. 10 Praktikanten (1. Modul, 2. Modul, 3. Modul) auf. Da wir eine kaufmännische Schule sind, steht ein Großteil unserer Plätze Studierenden der Wirtschaftspädagogik zur Verfügung. Einige Plätze sind allerdings auch für Studenten/innen mit zwei allgemein bildenden Fächern vorbehalten.

Daher freuen wir uns über Bewerbungen von Studierenden des Lehramts an Gymnasien.
(Ausnahme: Studierende des Gymnasiallehramts mit dem Fach Wirtschaft für das allgemeinbildende Gymnasium müssen das Blockpraktikum an einem allgemeinbildenden Gymnasium absolvieren) 

II. Orientierungspraktikum für Studierende des Lehramts an Gymnasien

1. Welche Form des Orientierungspraktikums ist möglich?

Das Orientierungspraktikum wird nach Absprache durchgeführt.


2. Wie melden Sie sich zum Orientierungspraktikum an?

Die Anmeldung erfolgt online und nicht direkt bei der Schule.


3. Wie läuft das Orientierungspraktikum ab?

Während des Orientierungspraktikums werden Sie den Unterricht überwiegend passiv verfolgen. Wir legen allerdings großen Wert darauf, dass bald auch Teilstunden oder ganze Stunden gehalten werden. Dabei werden Sie von einem Lehrer/einer Lehrerin der Humpis-Schule betreut. Jede Woche findet ein Treffen aller Praktikanten und Ausbildungslehrer der Schule statt, um organisatorische Fragen zu klären oder pädagogische Themen zu besprechen.

 
4. Wie hoch stehen die Chancen an der Humpis-Schule zum Orientierungspraktikum
    angenommen zu werden?

Wir nehmen pro Schuljahr ca. 5 Orientierungspraktikanten/innen auf. Zu bestimmten Zeiten können wir aus organisatorischen Gründen keine Orientierungspraktikanten/innen betreuen. Bitte planen Sie Alternativtermine ein und nehmen Sie Rücksprache mit uns.


Stand:  Oktober 2017    Dr. Thomas Wachter

Spendenkonto Rio-Projekte

Humpis-Schule Ravensburg

"Solidar. Partnerschaft Humpis-Schule Rio-Projekt"

KSK Weingarten

IBAN: DE 4365 0501 1000 8610 3103