Wirtschaftsgymnasium

Profile

Neue Struktur bei Eintritt ab dem Schuljahr 2021/2022

Das Wirtschaftsgymnasium Ravensburg bietet die folgenden drei Profile an, die sich durch das jeweilige Profilfach voneinander unterscheiden:

Profil

Profilfach

Wirtschaft

Volks- und Betriebswirtschaftslehre

Internationale Wirtschaft

Internationale Volks- und Betriebswirtschaftslehre

Finanzmanagement

Volks- und Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Finanzen

 

Bei der Bewerbung um einen Ausbildungsplatz am Wirtschaftsgymnasium muss das gewünschte Profil als eigenständiges Bewerbungsziel angegeben werden. Werden mehrere Profile angegeben, muss die Reihenfolge kenntlich gemacht werden.

Die Profile werden in der Regel als Klassen geführt. Die Versetzung von der Eingangsklasse in die Jahrgangsstufe 1 gilt nur für das jeweilige Profil, das daher in den Jahrgangsstufen bis zur Abiturprüfung weitergeführt werden muss.

Die Fächer Global Studies, Privates Vermögensmanagement und Wirtschaftsinformatik sind Ergänzungsfächer, von denen jeweils ein Fach in den Jahrgangsstufen gewählt werden muss. Wegen des bilingualen Unterrichts bietet das Fach Global Studies eine Vertiefungsmöglichkeit insbesondere für das Profil Internationale Wirtschaft, während das Fach Privates Vermögensmanagement eine inhaltliche Ergänzung insbesondere für das Profil Finanzmanagement darstellt. Alle drei Ergänzungsfächer können auch als Wahlpflichtfach oder Wahlfach bereits in der Eingangsklasse belegt werden.

Die Wahlfächer Wirtschaftsgeografie (bereits ab der Eingangsklasse), Ökonomische Studien (bilingual) und Finanzwirtschaftliche Studien (jeweils ab der Jahrgangsstufe 1) runden das Fächerangebot mit wirtschaftlichem Bezug ab.

Durch die Wahl des Profils, der Ergänzungsfächer und der Wahlfächer kann jede Schülerin und jeder Schüler eine individuelle Schwerpunktsetzung und Vertiefung gemäß den persönlichen Interessen wählen.

Die folgenden Tabellen zeigen die unterschiedlichen Zielsetzungen und inhaltlichen Schwerpunkte der drei Profile:

Profil Wirtschaft

Ziele

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Vermittlung einer wirtschaftswissenschaftlichen Grundbildung
  • Berücksichtigung langfristiger Entwicklungen mit hoher Relevanz für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft
  • Darstellung des Spannungsfeldes zwischen ökonomischen und ethischen Prinzipien
  • Einsatz mathematischer Kenntnisse zur Lösung wirtschaftlicher Problemstellungen

Eingangsklasse:

  • Grundlagen ökonomischen Denkens und Handelns
  • Wirtschaftsordnung in der Bundesrepublik Deutschland
  • Rechtliche Grundlagen des Handelns privater Haushalte
  • Betriebswirtschaftliche Grundlagen des Handelns privater Unternehmen
  • Einführung in das externe Rechnungswesen
 

Jahrgangsstufen BWL:

  • Beschaffung
  • Internes Rechnungswesen
  • Absatzmarketing
  • Investitionsentscheidungen
  • Finanzierung(rechtsformunabhängig und am Beispiel der AG)
  • Jahresabschluss der AG
  • Automatisierung und Digitalisierung im Unternehmen*
  • Unternehmensführung*

Jahrgangsstufen VWL:

  • Märkte und Preisbildung
  • Konjunktur und Ziele der Wirtschaftspolitik
  • Preisstabilität und Geldpolitik
  • Konjunktur- und Wachstums-förderung
  • Beschäftigungs- und Arbeitsmarktpolitik
  • Umweltschutz und nachhaltige Entwicklung
  • Verteilungspolitik*
  • Außenwirtschaft*

 

Profil Internationale Wirtschaft

Ziele

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Förderung einer international ausgerichteten wirtschaftlichen Kompetenz(Globalisierung, internationale Arbeitswelt)
  • Stärkung der Fremdsprachenkompetenz durch bilingualen Unterricht in ausgewiesenen Bildungsplaneinheiten
  • Aufbau einer interkulturellen Kompetenz und des "cultural awareness"
  • Vertiefungsmöglichkeiten v.a. im Ergänzungsfach Global Studies und im Wahlfach Ökonomische Studien

Eingangsklasse:

  • Grundlagen ökonomischen Denkens und Handelns1
  • Wirtschaftsordnung in der Bundesrepublik Deutschland
  • Rechtliche Grundlagen des Handelns privater Haushalte
  • Geschäftsbereiche und -aktivitäten eines international tätigen Produktionsunternehmens1
  • Einführung in das externe Rechnungswesen
 

Jahrgangsstufen BWL:

  • Gesellschaftsrecht
  • Multinationale Unternehmen1
  • Mitarbeiterführung1
  • Marktforschung1
  • Produkt- und Sortimentspolititk1
  • Preisermittlung
  • Kommunikations- und Distributionspolitik1
  • Investition
  • Bilanz- und Kennzahlenanalyse
  • Unternehmensführung und Controlling1
  • Versteuerung des Einkommens

Jahrgangsstufen VWL:

  • Verhalten der Marktteilnehmer1
  • Preisbildung auf Märkten1
  • Wirtschaftspolitische Ziele
  • Wirtschaftspolitische Konzeptionen
  • Außenwirtschaft und Globalisierung1
  • Nachhaltige Entwicklung und alternative Wirtschaftskonzepte1
1bilingualer Unterricht

 

Profil Finanzmanagement

Ziele

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Vermittlung einer vertieften finanzwirtschaftlichen Grundbildung
  • Förderung einer finanziellen Handlungskompetenz
  • Anwendung mathematischer Kenntnisse im finanzökonomischen Kontext
  • Multiperspektivität: Verbraucher, Unternehmen, gesamte Volkswirtschaft
  • Vertiefungsmöglichkeit v.a. im Ergänzungsfach Privates Vermögensmanagement und im Wahlfach Finanzwirtschaftliche Studien

Eingangsklasse:

  • Grundlagen ökonomischen Denkens und Handelns
  • Wirtschaftsordnung in der Bundesrepublik Deutschland
  • Rechtliche Grundlagen des Handelns privater Haushalte
  • Rahmenbedingungen finanzwirtschaftlicher Entscheidungen(Familien-, Erb- und Steuerrecht)
  • Rechtliche und betriebswirtschaftilche Grundlagen des Handelns privater Unternehmen
  • Einführung in das externe Rechnungswesen
 

Jahrgangsstufen BWL:

  • Finanzierungsentscheidungen privater Haushalte (Verbraucherdarlehen, Immobilien)
  • Internes Rechnungswesen
  • Investitionsentscheidungen
  • Finanzplanung und -Steuerung
  • Finanzierungsmöglichkeiten einer AG
  • Jahresabschluss und Jahresabschlussananlyse
  • Alternative Finanzierungsinstrumente (Venture Capital, Factoring, Crowdfunding) 

Jahrgangsstufen VWL:

  • Märkte und Preisbildung
  • Konjunktur und Ziele der Wirtschaftspolitik
  • Preisniveaustabilität und Geldpolitik
  • Wirtschaftspolitische Konzeptionen
  • Öffentliches Finanzwesen
  • Außenwirtschaft
  • Umweltökonomie