27.05.2022

Fußball an der Humpis – Eine Erfolgsgeschichte?

berichtet von Julius Igel

Nach Anmeldeschluss qualifizierten sich gleich zwei Mannschaften der Humpis-Schule für das schulübergreifende Fußballturnier in Ehingen. Der Wettbewerb wurde direkt auf Bezirksebene ausgetragen. Getrieben vom Sportsgeist der BK1A stellten Herr Sauter und Herr Igel zwei Teams zusammen. Es wurde ein Bus gechartert und der schuleigene Humpis-Trikotsatz wurde von der Mannschaft des Berufskollegs getragen.

 

Spieltag war Mittwoch, der 13.04.2022, und Veranstaltungsort war Ehingen. Im schönen Stadion unter ordentlicher Kulisse (Schätzungen zufolge ca. 200 Zuschauer – vorrangig von der Berufsschule aus Ehingen) spielten die Mannschaften der beruflichen Schulen aus Ehingen, Überlingen und Ravensburg den Sieger aus. Da das Turnier während der Schulzeit stattfand, wurden die Schüler selbstverständlich für diesen Tag vom regulären Unterricht freigestellt.

Der Wettkampf wurde von einer ordentlichen Aprilsonne begleitet und begann mit dem schulinternen Duell zwischen den beiden Mannschaften unserer Humpis-Schule. Die Mannschaft vom WG konnte dabei das Match gegen das Berufskolleg mit 6:1 für sich entscheiden.

Trotz ihrer kaum zu bändigenden Willenskraft konnte das Team vom Berufskolleg kein einziges Spiel für sich entscheiden. Nach einem 0:8 gegen Überlingen folgte eine starke Mannschaftsleistung mit einem 0:2 gegen Ehingen. Nach einer weiteren erfolglosen Begegnung blieb dem verzweifelnden Herrn Timo Sauter nicht mehr zu sagen, als Zitat: „Hauptsache ihr hattet Spaß!“

Das Team vom WG konnte zwar das schulinterne Spiel für sich entscheiden, verlor aber gegen das – u.a. mit Juniorenbundesligaspielern angetretene – Team von Ehingen ebenfalls knapp mit 0:2. Das weitere Spiel gegen Überlingen wurde trotz Feldüberlegenheit und Führung mit 2:3 verloren.

Link zu den Bildern: JtfO

berichtet von Julius Igel Zurück